VERANSTALTUNGSKALENDER

Lade Veranstaltungen

SALIF KEITA. SEUN KUTI & EGYPT 80. 45. Leverkusener Jazztage.

Montag, 11. November 2024 | 19:30 Uhr

Veranstaltungsreihe Veranstaltungsreihe: Leverkusener Jazztage 2024

SALIF KEITA

Schienenband des Bahnhofshotels, Botschafter des Motels von Bamako, Ambassadeurs Internationaux und neuerdings Les Ambassadeurs Internationaux:
So viele Bands, die es Salif Keita ermöglichten, die steilen Stufen zum Weltruhm zu erklimmen. Nicht nur deuten ihre Namen auf eine Suche, einen Drang nach Mobilität und Reisen hin, übersetzen sie auch sein brennendes Verlangen, als Mensch mit Albinismus, der weiße Mann mit der tiefen Seele des Schwarzen Afrika, um einer Gesellschaft zu entkommen, die ihm seine vollen Rechte als Mensch verweigerte. Paradoxerweise drücken die Namen dieser Bands auch den kompromisslosen Stolz von Salif Keita aus der Zugehörigkeit zu Mali und Manden, dem legendären Land seiner Geburt, das faszinierend ist seit mehreren Jahrzehnten setzt er sich weltweit für den Humanismus ein.
Aber wie kann man über den Dichter Salif Keita sprechen, ohne sich seine eigenen Worte zu leihen?

In einem Pariser Aufnahmestudio verkündete er 1986 lautstark: „Sina, O Sina, i den to tò le jamanakè do“/ Sina, O, Sina, dein Sohn ist weit weg von zu Hause verloren.“ Fünf Jahre später nicht nur dieser Sohn von Sina, der Meisterjägerin, und der süßen Nassira Keita hatte sich nicht verirrt, er hatte nur beruhigende Worte für seinen spirituellen Lehrer: „O, Karamoko, taama diyara“/ „O, Meister, meine Wanderungen haben Früchte getragen.“

Nachdem er Ende der sechziger Jahre in sehr jungem Alter seine Heimat Djoliba verlassen hatte, entschied er sich als erstes Dorf dafür direkt nach der Unabhängigkeit Malis von der amerikanischen US-Hilfe wiederaufgebaut werden, der reisende Vogel von Mandé ist um die Welt gereist und hat, wie er sagte, sicher auf einem hohen Baum gesessen, dem von Wissen, Lony, wo die von bösen Menschen geworfenen Steine ihn nicht erreichen konnten.

Und 40 Jahre nach seinem entzückenden und zeitlosen Mandjou (1978) erinnern wir uns an einige davon Viele Juwelen hat dieser Meisterwortschmied, der malische König Midas, für uns gemeißelt: Soro (1987), Amen (1991), Folon (1995), Papa (1998), Moffou (2002), La Différence (2009) et Talé (2012). Und so viele denkwürdige Kooperationen: Joe Zawinul, Steve Hillage, Jean-Philippe Rykiel, Carlos Santana, Cesaria Evora, Wayne Shorter, Ibrahim Maalouf, Vernon Reid/Living Colour, Philippe Cohen Solal und natürlich Esperanza Spalding. Vergessen wir nicht seine zahlreichen Hits, die von weltbekannten Künstlern neu gemischt und noch populärer gemacht wurden DJs wie Funk Mob, Frédéric Galliano, Martin Solveig und Luciano.

Und nebenbei hat Salif unzählige Auszeichnungen, nationale Auszeichnungen und Preise gewonnen. Im Laufe seiner jahrzehntelangen Welttourneen etablierte er seinen Ruf als „Goldene Stimme“. Von Afrika, der Patriarch und der unbestrittene Botschafter der afrikanischen Musik.

SEUN KUTI & EGYPT 80

Seun Kuti kündigt eine bahnbrechende Zusammenarbeit an: Lenny Kravitz wird ausführender Produzent des kommenden Albums von Seun Kuti & Egypt 80, das am 4. Oktober erscheint.

Seun Kuti, der jüngste Sohn des Afrobeat-Pioniers Fela Kuti, ist eine starke Kraft in der Afrobeat-Szene, der das Erbe seines Vaters fortführt und gleichzeitig seinen eigenen Weg geht. Dieses neue Album verspricht ein Meilenstein des Genres zu werden.

Lenny Kravitz, bekannt für seinen vielseitigen Musikstil und sein multiinstrumenta-les Talent, bringt eine neue Perspektive in das Projekt ein. Es wird erwartet, dass sein Engagement neue Elemente in den Afrobeat-Sound einbringt und gleichzeitig seinen Wurzeln treu bleibt.

Sodi Marciszewer, der eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung des ikonischen Sounds von Fela Kuti gespielt hat, verleiht dem Projekt eine Ebene von Authentizi-tät und Kontinuität. Sein tiefes Verständnis für die komplexen Rhythmen und Textu-ren von Afrobeat stellt sicher, dass das neue Album bei langjährigen Fans und neuen Hörern gleichermaßen Anklang finden wird.

Seun Kuti drückt Lenny Kravitz seine tiefe Dankbarkeit für seine unerschütterliche Unterstützung und Führung während des gesamten Projekts aus und beschreibt Kravitz‘ Engagement als einen Beweis brüderlicher Liebe und Respekt. Er hebt Kravitz‘ Professionalität und sein unübertroffenes Engagement als ausführender Produzent hervor.

Seun Kuti hat den größten Teil seines Lebens damit verbracht, das politische und musikalische Erbe seines Vaters als Leiter der ehemaligen Band seines Vaters, Egypt 80, zu bewahren und weiterzuentwickeln. Als sich entwickelnder Saxopho-nist und Perkussionist trat er bereits im Alter von 12 Jahren in die offiziellen Reihen der Band ein. Im Jahr 1997 Als Fela verstarb und den Wünschen seines Vaters ent-sprach, übernahm Seun das Amt des Oberhauptes von EGYPT 80 und führt es seitdem.

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: 58,00 €

AK: 63 €

YouTube

Hier haben wir ein Video der externen Plattform YouTube eingebunden.
Sie können das Video mit einem Klick anzeigen lassen.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie, dass Inhalte von YouTube angezeigt werden.
Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Beim Laden akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Details

Datum:
11. November 2024
Zeit:
19:30 Uhr
Veranstaltungsreihe:
Veranstaltungskategorien:
,
www.leverkusener-jazztage.de

Veranstaltungsort

Forum Leverkusen
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen
0214/406-4141
forumleverkusen.de

Stadtteil:
Wiesdorf
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chris Jagger. 45. Leverkusener Jazztage. Special.8. September 2024 | 20:00 Uhr
RANDY HANSEN. 45 Leverkusener Jazztage30. Oktober 2024 | 20:00 Uhr
Pawel Popolski. 45. Leverkusener Jazztage.2. November 2024 | 20:00 Uhr
AVISHAI COHNE TRIO. NILS WÜLKER & ARNE JANSEN. 45. Leverkusener Jazztage.3. November 2024 | 18:30 Uhr
Köster & Weggefährten. 45. Leverkusener Jazztage.3. November 2024 | 19:00 Uhr
MOSES YOOFEE TRIO | SHALOSH | BILL LAURANCE & MICHAEL LEAGUE. 45 Leverkusener Jazztage.4. November 2024 | 18:30 Uhr
MIKE STERN BAND | DAVE WECKL TOM KENNEDY PROJECT | BILL EVANS VANSBAND. 45. Leverkusener Jazztage5. November 2024 | 18:30 Uhr
Curtis Stigers. Jeff Cascaro. Bernhoft. 45. Leverkusener Jazztage6. November 2024 | 19:30 Uhr
The Jakob Manz Project. Vincent Meissner Trio. Nils Kugelmann Trio. 45. Leverkusener Jazztage7. November 2024 | 18:30 Uhr
Nils Landgren Funk Unit. Wolfgang Haffner. 45. Leverkusener Jazztage7. November 2024 | 20:00 Uhr
SALVADOR SOBRAL. CHRISTINA BRANCO. 45. Leverkusener Jazztage.8. November 2024 | 19:30 Uhr
Gregory Porter. 45. Leverkusener Jazztage.8. November 2024 | 20:00 Uhr
Elton and the Joels. 45. Leverkusener Jazztage.8. November 2024 | 20:00 Uhr
Lehmanns Brothers. Kat Eaton. Giacomo Turra. 45. Leverkusener Jazztage.9. November 2024 | 18:30 Uhr
HENRIK FREISCHLADER. 45. Leverkusener Jazztage.9. November 2024 | 20:00 Uhr
Querbeat. 45. Leverkusener Jazztage.9. November 2024 | 20:00 Uhr
Jördis Tielsch. 45. Leverkusener Jazztage.9. November 2024 | 20:00 Uhr
Cécile McLorin Salvant. Malika Tirolien. 45. Leverkusener Jazztage.10. November 2024 | 19:00 Uhr
ALVARO SOLER. 45. Leverkusener Jazztage.10. November 2024 | 19:30 Uhr
Emil Brandqvist Trio. 45. Leverkusener Jazztage.10. November 2024 | 20:00 Uhr
SPYRO GYRA | JEFF LORBER FUSION. 45. Leverkusener Jazztage.11. November 2024 | 19:30 Uhr
TOWER OF POWER. AL DI MEOLA. TORA DAA. 45. Leverkusener Jazztage.12. November 2024 | 18:30 Uhr
Mammal Hands. 45. Leverkusener Jazztage.12. November 2024 | 20:00 Uhr
JAZZKANTINE. 45. Leverkusener Jazztage.12. November 2024 | 20:00 Uhr
Max Mutzke & Band. Flo Mega & The Ruffcats. 45. Leverkusener Jazztage.13. November 2024 | 19:30 Uhr
WILLIAM WAHL. 45. Leverkusener Jazztage.13. November 2024 | 20:00 Uhr
Level 42 . 45. Leverkusener Jazztage.14. November 2024 | 19:30 Uhr
Rachel Z. feat. Omar Hakim. 45. Leverkusener Jazztage.14. November 2024 | 19:30 Uhr
Walter Trout. 45. Leverkusener Jazztage.14. November 2024 | 20:00 Uhr
Jan Garbarek feat. Trilok Gurtu. 45. Leverkusener Jazztage.15. November 2024 | 20:00 Uhr
IL Civetto. 45. Leverkusener Jazztage.15. November 2024 | 20:00 Uhr
ANDREAS KÜMMERT TRIO. 45. Leverkusener Jazztage.15. November 2024 | 20:00 Uhr
DIRTY LOOPS | ELECTRO DELUXE | NIC HANSON. 45. Leverkusener Jazztage.16. November 2024 | 19:00 Uhr
WDR Big Band presents Keyon Harrold. Alma Naidu. 45. Leverkusener Jazztage.16. November 2024 | 19:00 Uhr
SEARCHING FOR HOME. SAFE. 45. Leverkusener Jazztage.16. November 2024 | 19:30 Uhr
Peter Autschbach's TA2. 45. Leverkusener Jazztage.16. November 2024 | 20:00 Uhr
Arne Jansen & Stephan Braun. Tribute to Mark Knopfler & Dire Straits. 45. Leverkusener Jazztage.17. November 2024 | 19:00 Uhr
Tribute to Esbjörn Svensson Trio. 45. Leverkusener Jazztage.17. November 2024 | 19:00 Uhr
SCHILLER + support. 45. Leverkusener Jazztage.17. November 2024 | 20:00 Uhr
Annette Louisan. 45. Leverkusener Jazztage.19. November 2024 | 20:00 Uhr
TONY ANN. 45. Leverkusener Jazztage.20. November 2024 | 20:00 Uhr
The Last Ship. Stings einziges Musical.21. November 2024 | 19:30 Uhr
Rafael Cortés Group and Dancer. 45. Leverkusener Jazztage21. November 2024 | 20:00 Uhr
TUNDE of Lighthouse Family | Roachford. 45 Leverkusener Jazztage.22. November 2024 | 20:00 Uhr
JULIAN & ROMAN WASSERFUHR. 45. Leverkusener Jazztage.23. November 2024 | 20:00 Uhr
Tom Gaebel Trio. 45. Leverkusener Jazztage.24. November 2024 | 19:00 Uhr
TEN YEARS AFTER. 45. Leverkusener Jazztage.27. November 2024 | 20:00 Uhr
Jools Holland. 45. Leverkusener Jazztage. Special.16. März 2025 | 19:00 Uhr
Der Kalender Veranstaltungen