• Kunstnacht

    Ganz Leverkusen wird zur Kunstmeile, wenn am 1. Oktober 2021 die 17. Leverkusener Kunstnacht startet und insgesamt 55 Ateliers, Galerien und Museen der Stadt zur nächtlichen Entdeckungsreise durch die Szene der Bildenden Kunst locken. Corona-bedingte Änderungen sorgen für eine Konzentration auf die Kunst.

     

    Los geht es um 18.00 Uhr, wenn die Kunstnacht im Spiegelsaal des Schlosses durch den Oberbürgermeister Uwe Richrath eröffnet wird.  Gleichzeitig öffnen sich ganz viele Türen: Im Künstlerbunker Karlstraße, im Jungen Theater, im Kulturausbesserungswerk, im Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer und in vielen verschiedenen privaten Ateliers und Galerien.

     

    2021 gibt es besonders viele neue Orte, die sich an der Kunstnacht beteiligen. Zum Kunstnacht-Neuling gehört zum Beispiel die durch Bayer Kultur und den Kunstverein bespielte City C im Rahmen der Ausstellung „Lost Places“, die Buchbinderei Lang oder Galerie Freiraum 28. Auch neu: Die Open Air Säulen-Galerie mit 45 von den Künstlerinnen und Künstlern der Kunstnacht künstlerisch verwandelten Litfaßsäulen im gesamten Stadtgebiet.

    ADRESSE

    1. Oktober 2021