VERANSTALTUNGSKALENDER

Lade Veranstaltungen

Salvador Sobral. Cristina Branco. 45. Leverkusener Jazztage.

8. November 2024 | 19:30 Uhr

Veranstaltungsreihe Veranstaltungsreihe: Leverkusener Jazztage 2024

Salvador Sobral

Das vierte Studioalbum des portugiesischen Musikers erschien am 29. September 2023 und enthält elf neue Originalsongs, von denen er zehn selbst schrieb. 

Die erste Single  „al llegar“ ist ein Überraschungs-Duett mit dem uruguayischen Kollegen Jorge Drexler

Mit seiner traurigen, zu Herzen gehenden Ballade und seinem entrückt, verschrobenen aber zutiefst liebenswürdigen Auftritt beim ESC 2017 hat Salvador Sobral nicht nur seinen eigenen Musikstil erschaffen, sondern berührte ganz Europa mit seiner ausdrucksstarken Stimme.

Den extrem begabten und mit Enthusiasmus gesegneten portugiesischen Musiker darf man jedoch keinesfalls auf seinen ESC-Siegessong „Amar Pelos Dois“ reduzieren; lenkte ihn die artistische Reise seither zu Recht bereits auf die grossen Bühnen weltweit. Seine Musik führt uns dabei ein um’s andere Mal auf einzigartige und vielfältige Reise von Jazzklassikern und am Jazz orientierten Eigenkompositionen über Pop und Rock zum melodischen Sound des Brasilianischen Bossa Novas. Sein nächstes, heissersehntes Album „Timbre“ wird am 29.09.23 bei der Warner-Deutschland veröffentlicht werden.

Der mit einem Herzfehler geborene Salvador Sobral, hatte nach seiner sehnlichst erwarteten Herztransplantation, dann die Gunst des Publikums hierzulande auch endlich auf den Konzertbühnen im Sturm erobert. Als geborener Performer gibt er sich dort stets fröhlich, lyrisch, poetisch, er singt dabei nicht nur – er schreit, er rappt, er growlt, er summt, flüstert und haucht. Die Songs sind facettenreich, dynamisch und manchmal überraschend poppig. Es wird auch improvisiert, immer im Zusammenspiel mit seinen jeweiligen Musikern, bis hin zu hitzigen Dialogen mit dem Schlagzeuger. Höhepunkte sind dann auch Songeinlagen, vorgetragen in der Landesprache. Am Ende des Konzerts gibt es dann regelmässig kein Halten mehr und Zuschauer singen munter mit und tanzen vor der Bühne. Hierzulande hat Salvador Sobral bereits in teil ausverkauften Häusern wie dem Heimathafen Berlin, dem kleinen Saal der Elbphilharmonie, Lichtburg Essen, Mozartsaal Stuttgart und Meistersingerhalle Nürnberg gespielt.

„Seine Live Auftritte zeigen eine große Leichtigkeit, mit der Sobral sein Publikum führt und es mit Humor und einen feinen Sinn für Poesie immer wieder zum Lachen bringt. In bewährter Jazz-Manier stellt er Improvisation und  Dialog in den Mittelpunkt seiner Performance“ – NZZ

2018 trat er zusammen mit dem großen Caetano Veloso, seinem Vorbild und Mentor,  auf dem ESC auf. Caetano, der große Stücke auf Salvador hält, sagt über ihn: „Delicacy, natural musicality, concentration (…) in short, civilization and high culture. For me, Salvador has become one of the references in world music“ – CAETANO VELOSO

Nach dem 2016 veröffentlichten ersten Soloalbum „Excuse me” folgte im März 2019, fast zwei Jahre nach seinem Sieg beim ESC , sein zweites Album „Paris, Lisboa“, mit dem er eine sehr erfolgreiche Tournee durch Europa spielte. Während an seinen vorherigen Alben oft andere beim Songwriting beteiligt waren (Luísa Sobral, Jenna Thiam, Joel Silva, Júlio Resende, André Rosinha, Leo Aldrey ) stammend die in mehreren Sprachen geschriebenen Songs seines aktuellen Albums „bpm“ ausschließlich nur aus  SALVADOR SOBRAL´s Feder.

Cristina Branco

Cristina Branco ist eine von der Kritik gefeierte portugiesische Fado-Künstlerin, die das Publikum weltweit mit ihrer gefühlvollen Stimme und tiefgründigen Musikalität in ihren Bann gezogen hat. In ihrer über zwei Jahrzehnte währenden Karriere hat Branco zahlreiche erfolgreiche Alben veröffentlicht und die Zuhörer mit ihren einzigartigen Interpretationen des traditionellen Fado und ihrer Erkundung zeitgenössischer musikalischer Ausdrucksformen in ihren Bann gezogen. Anerkannt für ihre außergewöhnliche Kunstfertigkeit, hat Branco internationale Anerkennung erhalten und sich als eine der führenden Persönlichkeiten in der Welt des Fado etabliert.

Mit ihrer unerschütterlichen Leidenschaft für den traditionellen Fado liefert sie eine ergreifende Hommage an dieses symbolträchtige Musikgenre, das tief in der portugiesischen Kultur verwurzelt ist. Ihr 18. Studioalbum „Mãe“ („Mutter“) erschien am 22. September 2023.

Dieses mit Spannung erwartete Album verspricht, einen bleibenden Eindruck in den Herzen der Musikliebhaber zu hinterlassen, indem es die Grenzen des Fado neu definiert und gleichzeitig seine traditionsreichen Wurzeln ehrt. Der auf „Mãe“ zu hörende beschwörende.

Einlass:18:30 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: ab 40,00 €

AK: ab 43,00 €

YouTube

Hier haben wir ein Video der externen Plattform YouTube eingebunden.
Sie können das Video mit einem Klick anzeigen lassen.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie, dass Inhalte von YouTube angezeigt werden.
Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Beim Laden akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Vienna Teng. 45. Leverkusener Jazztage.4. März 2024 | 20:00 Uhr
Pawel Popolski. 45. Leverkusener Jazztage.2. November 2024 | 20:00 Uhr
Köster & Weggefährten. 45. Leverkusener Jazztage.3. November 2024 | 19:00 Uhr
Nils Landgren Funk Unit. Wolfgang Haffner. 45. Leverkusener Jazztage7. November 2024 | 20:00 Uhr
Salvador Sobral. Cristina Branco. 45. Leverkusener Jazztage.8. November 2024 | 19:30 Uhr
Gregory Porter. 45. Leverkusener Jazztage.8. November 2024 | 20:00 Uhr
Elton and the Joels. 45. Leverkusener Jazztage.8. November 2024 | 20:00 Uhr
Cécile McLorin Salvant. 45. Leverkusener Jazztage.10. November 2024 | 19:00 Uhr
Emil Brandqvist Trio. 45. Leverkusener Jazztage.10. November 2024 | 20:00 Uhr
Max Mutzke. 45. Leverkusener Jazztage.13. November 2024 | 19:30 Uhr
William Wahl. 45. Leverkusener Jazztage13. November 2024 | 20:00 Uhr
Level 42 & Support. 45. Leverkusener Jazztage.14. November 2024 | 19:30 Uhr
Jan Garbarek feat. Trilok Gurtu. 45. Leverkusener Jazztage.15. November 2024 | 20:00 Uhr
IL Civetto & Support. 45. Leverkusener Jazztage.15. November 2024 | 20:00 Uhr
Andreas Kümmert Trio. 45. Leverkusener Jazztage.15. November 2024 | 20:00 Uhr
Tom Gaebel Trio. 45. Leverkusener Jazztage.24. November 2024 | 19:00 Uhr

Details

Datum:
8. November 2024
Zeit:
19:30 Uhr
Veranstaltungsreihe:
Veranstaltungskategorien:
,
www.leverkusener-jazztage.de

Veranstaltungsort

Erholungshaus
Nobelstraße 37
51373 Leverkusen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Kalender Veranstaltungen