Konzerte

Anne Sofie von Otter. stARTfestival

Datum 02.06.2022
Ort Erholungshaus

Sie singt Opern, gibt Liederabende, singt Sakralmusik und unternimmt Ausflüge ins folkloristische Sujet. Vom Barock bis zur Moderne, von schwedischen Volksliedern bis zu Popsongs. Kaum eine Sängerin hat solch ein Repertoire. Solch eine Breite und Verschiedenartigkeit wie Anne Sofie von Otter. Geboren in Stockholm, verbringt sie als Tochter eines Diplomaten ihre Jugend in Bonn und London. 2015 wird ihr Album „Douce France“ mit dem Grammy ausgezeichnet. 2016 interpretiert sie mit dem Streichquartett Brooklyn Riders Musik von Colin Jacobsen, Caroline Shaw, John Adams, Nico Muhly, Björk, Sting, Kate Bush und Elvis Costello. Ein Programm mit Auftritten in den großen Musikzentren der Welt. Die Zusammenarbeit setzen Anne Sofie von Otter und die Brooklyn Riders fort. Mit Liedern von Franz Schubert und Rufus Wainwright. Auf ihrer Tournee machen sie Halt in Leverkusen. Zum ersten Mal überhaupt. Für die Aufführung haben sie unter anderem „Drei Englische Walzer“ im Repertoire. Einfach einmalig.

Anne Sofie von Otter: Mezzosopran, Brooklyn Rider String Quartet: Johnny Gandelsman, 1. Violine; Colin Jacobsen, 2. Violine; Nicholas Cords, Viola; Michael Nicolas, Violoncello
Mit Werken von Franz Schubert und Rufus Wainwright

Foto: © Mats Bäcker

Der Kalender Veranstaltungen