• Villa Knöterich, Rheindorf

    KULINARISCH NACHHALTIG

    Man sieht der Villa Knöterich ihre Geschichte an. Der Bau wird auf Anfang des 18. Jahrhunderts datiert.  In dem ehemalig repräsentativ angelegten Backsteinbau residierte der Marktschiffer Laurenz Adolphs.  Nach Kriegsbeschädigungen wurden Dach und Innenausbau vereinfacht wiederhergestellt, die Fassade ist heute verputzt. In einer Kurve der Unterstraße gelegen strahlt das Haus aber immer noch eine gewisse Gediegenheit aus, gefasst wird es durch einen Biergarten zur Straße hin und einen rückwärtigen Restaurantgarten.  Die Familie Wasserfuhr betreibt hier heute einen Gasthof. Wer die Villa Knöterich betritt, wird von dem rustikalen wie antiquierten Wohnzimmerambiente affiziert. Die urigen Holzbohlen strahlen Gemütlichkeit aus, der Flügel im großen Gastraum steht für Kultursinn. In dieser Atmosphäre lässt es sich gut speisen und trinken, drinnen wie draußen. Der Familienbetrieb versteht sich auf Gastlichkeit und eine sehr gepflegte Küche. Das Angebot reicht von Pfannkuchen in vielen Variationen über ausgesuchte Fleisch- & Fischgerichte bis hin zum Rehrücken oder Wildschweinbraten. Danke für den Palatschinkentaschen mit Pflaumenmousse und Nüssen auf der Karte. Mit Nachspeisen wie dieser bleibt die Villa Knöterich sowieso in Erinnerung.

     

    ADRESSE

    Unterstr. 2
    51371 Leverkusen
    Tel. 0214 2027624
    https://www.villa-knoeterich.de/