• KG Stadtgarde 1952

    Die KG Stadtgarde, gegründet 1952,  pflegt seitdem den Spaß an d’r Freud‘ in historischen Uniformen und an karnevalistischem Korpsgeist. Die Vereinsfarben „BLAU-GOLD“ mit eingelegten Gardestern sind dem 5. Garderegiment Spandau entnommen. In ihren blau-goldenen Uniformen sind die Stadtgardisten weit über die Grenzen von Leverkusen hinaus bekannt.

    „Echte Recke ston zusamme“

    Die musikalische Erkennungsmelodie ist bei allen Auftritten der „Laridah- Marsch“. Selbst eine Kanone nennen die Recken seit dem 50. Jährigen Jubiliäum ihr eigen, die hier und da im Zoch mitrollt. Die Stadtgarde wird in der Session durch die schmucken Uniformen der Offiziere sowie durch ein Jugend- und Kindertanzkorps repräsentiert. Den Sessions- Auftakt begeht die KG mit einem  Gardeappell, den Höhepunkt bildet jedoch die jecke Mädchensitzung. Diese ist Wochen vorher bereits ausverkauft.

     

    Foto: © KG Stadtgarde 1952

    KG Stadtgarde 1952