• KG 1910 e.V. Rote Funken Leverkusen

    Die KG 1910 Rote Funken hat anlässlich ihres Jubiläums ihre eigene Funkenallee im Neulandpark angelegt. Die jecke Gesellschaft, die zwei Weltkriege und mehrere Wirtschaftskrisen überlebt hat, setzte anlässlich des 111. Jubiläums in Zeiten des Klimawandels die ersten 11 Obstbäume mit der Hoffnung, dass sie sich in Zukunft mehren. „Was uns seit 111 Jahren zusammenhält, sind nicht nur unsere Traditionen, sondern, dass wir stets auch der Zukunft zugewandt waren“ erklärte der Vereinspräsident Lothar Höveler.  „Für unsere aller Zukunft aber ist es wichtig, dass jeder einzelne auch einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Klimaschutz leistet.“ Nomen est omen?  Die Roten Funken tagen nicht umsonst in ihrem Vereinsheim „Polverfass“. Die KG ist und bleibt aber zuvorderst eine karnevalistische Gemeinschaft, die Session für Session mit Damen- und Herrensitzung und einer Modenschau sowieso schon jecke Höhepunkte setzt. Wäre da nicht noch ein absolutes Highlight. 

    „Runter vom Sofa – Rein ins Kostüm“ 

    Die Superkarnevalsparty mit dem Motto „Runter vom Sofa – Rein ins Kostüm“ entwickelt über die Grenzen Leverkusens hinaus einen Sog, der selbst Jecken aus den benachbarten Hochburgen anlockt. Auf fünf Ebenen mit jeder Menge Musik lassen die Roten Funken das Forum in Leverkusen City für eine Nacht lang beben.

     

    Foto: © KG 1910 e.V. Rote Funken Leverkusen

     

    KG 1910 e.V. Rote Funken Leverkusen