• Haus am Park, Küppersteg

    KULINARISCHE OASE MIT STIL

    „Jedes Essen ein Fest“, das versprechen Mirel Keča und Thomas Kabon. Gemeinsam führen sie das „Haus am Park“. Kabon verantwortet die Küche. Die Karte ist klein und übersichtlich. „Ehrlich und raffiniert zugleich“ lautet das Credo des Chefkochs Kabon. Die Auswahl reicht von Klassikern wie Wiener Kalbsschnitzel oder Lammcarée bis hin zu saisonal geprägten Vor-, Haupt- und Nachspeisen. „Das Neue wagen, das Gute bewahren.“ Wer sich durch die Karte probiert, wird genau diesen Anspruch erkennen. Selbst die Kostprobe auf das Risotto, ein Prüfstein der Kochkunst, schmeichelt dem verwöhnten Gaumen. Die Konsistenz war auf den Punkt, jedes Korn cremig-weich und sämig und dennoch angenehm bissfest. Was das „Haus am Park“ noch besser macht. Wer hier eintritt, erkennt auf den ersten Blick, dass es sich hier um ein Haus mit Stil handelt. Einige ausgesuchte Dekorationsgegenstände und ein sehr aufgeräumter Raumeindruck, hier Ziegel, dort geweißte Wände und ein Kamin. Sie nehmen auf Y-Stühlen Platz, einem Klassiker des nordischen Möbeldesigns. Wer mag, findet auf der überdachten Terrasse Platz.

    Den Servicebereich verantwortet Mirel Keča, die 2006 das Lokal von ihren Eltern übernommen hat. Die Küche des Balkans stand bis dahin auf dem Programm. Geblieben ist die warmherzige und umsichtige Gastlichkeit. Der Gast fühlt sich von Anfang an willkommen und umsorgt. Spätestens beim Abschied sollte man noch einen Blick in den gerade neueröffneten Deli werfen. „Davon haben wir schon lange geträumt“, schwärmt Mirel  Keča. Die Unbilden der letzten Zeit haben das Angebot möglich gemacht: Hier gibt es angelehnt an die Tradition amerikanischer Restaurants Eingekochtes, kleine Gerichte, Salate, Snacks und die Klassiker. Alles zum Abholen. Der Blick fällt auf ein Typo-Plakat: „Umarmung“. Stimmt, Gaumen und Seele fühlten sich von diesem Besuch berührt.

    ADRESSE

    Bismarckstraße 186
    51373 Leverkusen
    Tel. 0214 46370