• Festausschuss Leverkusener Karneval

    Brauchtum, ich will es auch tun! In dem Festausschuss Leverkusener Karneval, kurz FLK, sitzen die Kümmerer. Dieser karnevalistische Dachverband sorgt dafür, dass sich die 19 Leverkusener Karnevalsgesellschaften bei ihrem karnevalistischen Treiben nicht in die Quere kommen. Allein schon die Züge am Karnevalswochenende zeigen die Vielfalt, die das jecke Treiben in Leverkusen auszeichnet.

    „D´r Zoch kütt“

    Freitag in Hitdorf, Samstag in Schlebusch, Sonntag in Wiesdorf und Lützenkirchen, Montag in Opladen. Die Jecken säumen den Zugweg, warm eingepackt und ausgestattet mit „Kamellebüggel“, um die Kamelle, Strüßjer und Schokoladentäfelchen aufzuheben. Dann endlich kommt der erste Traktor mit dem wichtigen Hinweisschild. „D’r Zoch kütt!“ Ab jetzt regnet es nur noch Kamelle und es wird viel Freude geschenkt. Prinz Karneval beehrt in Leverkusen mehrere Züge. Wenn anschließend die orangenen Kehrmännchen die Straße reinigen, ist der Zoch vorbei.

    Das Motto für den Leverkusener Karneval ergibt sich von selbst: Jede Gesellschaft hat ihre Stärken in ihrem Stadtteil und nur alle zusammen wachsen zu einer großen karnevalistischen Macht am Rhein zusammen.

    Festausschuss Leverkusener Karneval