• Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer

    Die letzte rheinische Sensenfabrik, deren Anfänge bis an das Ende des 18. Jahrhunderts zurück­führen, ist seit dem Frühjahr 2005 ein „lebendiges“ Industriemuseum mit Schmiedevorführungen, Konzerten, Wechselausstellungen, Theateraben­den und vielem mehr.

    Die Dauerausstellung erzählt von der Herstellung der Sensen und Sicheln, wie und wo diese früher so wichtigen landwirtschaftlichen Werkzeuge verwendet wurden, aber auch von den Menschen, die in der Sensenfabrik H. P. Kuhlmann Söhne in Leverkusen-Schlebusch einst gearbeitet haben.
    Das Industriemuseum ist dabei selbst das größte Exponat.

    ADRESSE

    Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer
    Freudenthal 68
    51375 Leverkusen
    Tel. 0214. 500 72 68

    Öffnungszeiten

    Di–Do 10 bis 13 Uhr
    Fr 14 bis 17 Uhr
    Sa, So 12 bis 17 Uhr

    www.sensenhammer.de

     

    Keine Kommentare

    Noch keine Einträge im Gästebuch

    The comments are closed.